By Prof. Dr. Helmut Krcmar (auth.)

Info road, Informationsgesellschaft, details als Wettbewerbsfaktor: Diese Stichworte verdeutlichen die unternehmerische und gesellschaftliche Bedeutung von info. Doch auch die Systeme, die Informationen verarbeiten, speichern und ?bertragen und die Technologien, auf denen sie beruhen, verdienen Aufmerksamkeit. Informationsmanagement hat die Aufgabe, den bestm?glichen Einsatz der Ressource info zu gew?hrleisten. Das Buch vermittelt die zentrale Einsicht, da? Informations- und Kommunikationstechnologie nicht nur Rationalisierungsm?glichkeiten er?ffnen, sondern Gestaltungsm?glichkeiten bieten. Die Aufgabe des Informationsmanagements, diese Chancen zu nutzen, steht im Mittelpunkt des Buches. Fallstudien aus bekannten Unternehmen illustrieren die Ausf?hrungen.

Show description

Read or Download Informationsmanagement PDF

Best information management books

New PDF release: Essentials of Systems Analysis and Design, 5th Edition

A transparent presentation, equipped round the structures improvement existence cycle version. necessities of structures research and layout is a briefer model of the authors’ winning smooth procedure research and layout, designed for these looking a streamlined method of the fabric. this article additionally good points the structures improvement existence cycle version, that's used to prepare the data through the chapters.

New PDF release: Secrets Stolen, Fortunes Lost: Preventing Intellectual

The threats of financial espionage and highbrow estate (IP) robbery are international, stealthy, insidious, and more and more universal. in accordance with the U. S. trade division, IP robbery is predicted to best $250 billion each year and in addition expenditures the USA nearly 750,000 jobs. The overseas Chamber of trade places the worldwide economic loss at greater than $600 billion a yr.

M. P. Satija's The Theory and Practice of the Dewey Decimal Classification PDF

Conception and perform of the Dewey Decimal type approach examines the heritage, administration and technical points of the Dewey Decimal class process (DDC), the worlds most well liked library type. the most emphasis is on explaining the constitution and quantity development options within the DDC.

Download e-book for iPad: Software Sourcing in the Age of Open: Leveraging the Unknown by Pär J. Ågerfalk, Brian Fitzgerald, Klaas-Jan Stol

This SpringerBrief discusses a number of varieties of open-source-inspired outsourcing: opensourcing, innersourcing and crowdsourcing. It makes use of a framework-based comparability to give an explanation for the strengths and weaknesses of every method. by way of stating features besides merits and pitfalls of every procedure, the authors offer nuanced and research-based recommendation to managers and builders dealing with software program sourcing judgements.

Extra info for Informationsmanagement

Sample text

Obwohl diese Differenzierung nach Objekten und Abstraktionsebenen zunachst "ohne Ende" erscheint, wird an dieser Stelle eine essentielle Brticke zu den Ftihrungsaufgaben in anderen Bereichen des Unternehmens, insbesondere zur Unternehmensftihrung, gebaut. Als Ergebnis dieser Modellierung lassen sich nun die vielen einzelnen Aufgaben identifizieren und zuordnen. Die Differenzierung in drei Schichten und einen vertikalen herausgehobenen Block macht deutlich, daB die vie len Aufgaben des 1M notwendigerweise verteilt durchgeftihrt werden.

Die Gestaltung des Informationsangebots, das zur Entscheidung verwendet wird, schlieBt sich an, wobei einfUhrend die aktuelle Problematik der Informationsflut thematisiert wird. Einem Fallbeispiel zum Berichtswesen als Teilbereich der Informationswirtschaft folgen Uberlegungen zur Informationsnachfrage und zum Informationsangebot, we\che dann nach einem Fallbeispiel zur Bereitstellung von Informationen fUr Geschaftspartner im Abschnitt zur Informationsverwendung zusarnmengeftihrt werden. AbschlieBend rtickt nach einem weiteren Fallbeispiel, das sich mit einem Data Warehouse beschaftigt, mit dem ManagementprozeJ3 der Informationswirtschaft der Zeitablauf des informationswirtschaftlichen Lebenszyklus' in den Mittelpunkt der Betrachtungen.

Ausgangspunkt fUr die Konzeption und Realisierung eines fachbereichsbezogenen Berichtswesens ist die kritische Starken/Schwachen-Analyse der vorhandenen (manuellen oder DV -gestiitzten) Berichte. Die Anwender ford ern in vielen Fallen die unveranderte Ubernahme des Inhalts und des Layouts der gegebenen Berichte des alten Systems. Urn eine Festschreibung von strukturellen Schwachen zu vermeiden, ist jedoch eine unkontrollierte Ubernahme der Berichte zu vermeiden. Das Ergebnis der Analyse ist eine systematische Beschreibung der vorhandenen Berichte, mit Stellungnahmen zu Management der InformatlOnswirtschaft 43 fnlgend," Inhalten und eine< ab,chIieBend," i7inri'ierung der Borichte nach ihrer Wichtigkeit: • • • • • • • • Bezeichnung ZiellAussage des Berichtes Anwendungsgebiet Darstellungsform Erstellungsintervall Gibt es ahnliche Berichte?

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 5 votes