By Prof. Dr. Bernd A. Neubauer, PD Dr. Andreas Hahn (auth.)

Der Klassiker in Neuauflage!

„Der Doose“ ist seit über forty Jahren eine feste Größe, wenn es um zerebrale Anfälle und Epilepsien bei Kindern und Jugendlichengeht. Das Buch bietet alles, was once Pädiater und Neuropädiater zu diesem Thema wissen sollten, verständlich und praxisnah:

Neue Klassifikation der Anfallssymptomatologie

Darstellung der verschiedenen Epilepsien mit klinischen Symptomen, speziellen elektroenzephalographischen Merkmalen und besonderen Verlaufscharakteristika

Einzigartige, lehrreiche Gegenüberstellung von MRT und EEG-Aufnahmen

Kernaussagen zu jedem Syndrom übersichtlich zusammengefasst

Neu in der 12. Auflage

Genetik, Epilepsien bei Stoffwechselerkrankungen, Hirnfehlbildungen, Epilepsiechirurgie und substitute Behandlungsformen

Plus: Übersicht der Antiepileptika mit pragmatischen Therapieempfehlungen.

Klare Antworten auf praxisrelevante Fragestellungen bei der Diagnostik und Therapie junger Epilepsie-Patienten.

Show description

Read Online or Download Dooses Epilepsien im Kindes- und Jugendalter PDF

Similar german_14 books

Die Hellenistischen Mysterienreligionen: Nach Ihren - download pdf or read online

This booklet was once initially released ahead of 1923, and represents a replica of a huge ancient paintings, retaining an identical structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to observe OCR (optical personality reputation) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical blunders, unusual characters and complicated formatting) and doesn't thoroughly safeguard the old personality of the unique artifact.

Get Öffentliche Sozialforschung und Verantwortung für die PDF

Worin besteht die Relevanz von Sozialforschung? Wie ist das Verhältnis von Wissenschaft und Praxis? Seit einigen Jahren werden diese Fragen im englischsprachigen Raum unter dem Stichwort Public Sociology diskutiert. Der vorliegende Band greift diese Debatte auf und verbindet sie mit den in Deutschland etablierten Diskussionen über Anwendungsorientierung und Verwendung.

Read e-book online Kombinatorische Optimierung: Theorie und Algorithmen PDF

Dieses umfassende Lehrbuch über Kombinatorische Optimierung ist die deutsche Übersetzung der fünften Auflage des Buches „Combinatorial Optimization – thought and Algorithms". Es ist aus verschiedenen Vorlesungen unterschiedlichen Niveaus (angefangen im three. Semester des Bachelorstudiengangs) hervorgegangen, die die Autoren an der Universität Bonn gehalten haben.

Extra info for Dooses Epilepsien im Kindes- und Jugendalter

Example text

Eine subjektive oder objektive klinische Veränderung, z. B. 2 Psychose Fehlinterpretation der äußeren Welt durch eine wache, alerte Person; beinhaltet Gefühle und die Sozialisation betreffende Denkstörungen Klassifikation elektroklinischer Syndrome und Epilepsien nach dem Manifestationsalter gemäß der neuesten ILAE-Klassifikation von 2010 (Berg et al. 2010). Diese Einordnung erfolgt ohne Bezug zur Ätiologie 4 Neugeborenenzeit – Benigne familiäre neonatale Epilepsie (BFNE) – Frühe myoklonische Enzephalopathie (FME) – Ohtahara-Syndrom (OS) 4 Kleinkindalter – Epilepsie der frühen Kindheit mit migratorischen fokalen Anfällen – West-Syndrom (WS) – Myoklonische Epilepsie der frühen Kindheit (MEI) – Benigne frühkindliche Epilepsie (BFE) – Benigne familiäre frühkindliche Epilepsie (BFFE) – Dravet-Syndrom (DS) 6 – Myoklonische Enzephalopathie bei nichtprogredienten Störungen 4 Kindheit – Fiebergebundene Anfälle plus (FA+; »Fieberkrämpfe« plus; können in der frühen Kindheit bzw.

5 mg/kgKG/Tag. Tägliche Blutspiegelkontrollen sind unbedingt notwendig. Nach Überwinden der akuten Phase erfolgt eine Weiterbehandlung mit Phenobarbital für 6–8 Wochen. Wegen der beim Neugeborenen meistens erheblich längeren Halbwertszeit (bis 200 Stunden) sind Kontrollen des Blutspiegels dringend erforderlich. Nach Erreichen eines therapeutischen Spiegels (15–30 mg/l) erhalten die Kinder 3–5 mg/ kgKG/Tag. Im Tierversuch verursachen Benzodiazepine und Phenobarbital eine vermehrte Apoptose. Topiramat und Levetiracetam scheinen dies nicht zu tun.

Eine Meningitis oder Enzephalitis ausgeschlossen werden. Insbesondere bei Säuglingen muss auch an Elektrolytverschiebungen (z. B. hypotone oder hypertone Dehydration bei Gastroenteritis, inadäquate ADHSekretion bei RSV-Bronchiolitis, Hypokalzämie bei Rachitis) gedacht werden. Bei etwa 20% aller Kinder mit Meningitis treten früh im Verlauf der Erkrankung Krampfanfälle auf. Hieraus kann abgeleitet werden, dass etwa 2–3% aller febrilen Anfälle im Säuglings- und Kleinkindalter auf eine Meningitis oder Meningoenzephalitis zurückzuführen sind.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 3 votes