By Gerrit Heinemann

„Gerrit Heinemann zeigt in seinem Buch acht Erfolgsfaktoren für den Internethandel der neuen new release auf. Anhand von internationalen most sensible Practices lernen Entscheidungsträger im Handel Beispiele für erfolgreichen Online-Handel kennen.“
Internetworld

„Das Werk von Heinemann besticht durch die stringente Struktur und die klare Darstellungsweise. Komplexe Sachverhalte werden verständlich und umfassend dargestellt. Das Buch kann jedem empfohlen werden, der sich über bereits vorhandene Grundkenntnisse hinaus intensiv mit dem Online-Handel beschäftigen möchte.“
www.ecc-handel.de

„Heinemann spürt den Entwicklungen nach, erläutert und definiert Begriffe und stellt den Prozess auf theoretisch-wissenschaftliche Grundlagen. Darauf basierend nennt und erläutert er acht Erfolgsfaktoren im New Online-Retailing, u.a. Shop-Attraction und Social-Targeting, carrier- und Search-Solution sowie safeguard criteria. Ergänzt werden sie mit Beispielen für erfolgreiches Online-Management und anforderungsgerechte AGB im Online-Handel.“
Textilwirtschaft

„Gewinner sind schon jetzt Internet-Händler, die es verstanden haben, das net 2.0 zur Kundenakquisition zu nutzen. Wer auch dazu gehören und verstehen möchte, welche Faktoren zu einer neuen section dieser Werbeplattform geführt haben, sollte in das Buch ‚Der neue Online-Handel‘ schauen.“
absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing

Neu in der five. Auflage

Die fünfte Auflage wurde überarbeitet und erweitert, um den neuesten Entwicklungen im E-Commerce Rechnung zu tragen. Dabei wurden die zugrunde gelegten Zahlen aktualisiert und die most sensible Practices auf den neuesten Stand gebracht. Die Schlüsselthemen cellular- und Social-Commerce sowie Geschäftsmodellbetrachtung wurden stärker berücksichtigt. Des Weiteren geht der Autor der Frage nach: Schaffen es die neuen Geschäftsmodelle, nachhaltig rentabel zu werden und einen angemessenen go back on funding sicherzustellen? Entsprechend erhalten die Themen Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Rentabilisierung und Skalierung mehr Gewicht.

Der Autor

Prof. Dr. Gerrit Heinemann ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, administration und Handel und Leiter des eWeb study heart an der Hochschule Niederrhein.

Show description

Read or Download Der neue Online-Handel: Geschäftsmodell und Kanalexzellenz im E-Commerce PDF

Best german_14 books

Download e-book for iPad: Die Hellenistischen Mysterienreligionen: Nach Ihren by Richard Reitzenstein

This booklet used to be initially released sooner than 1923, and represents a replica of an enormous old paintings, retaining an identical structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality attractiveness) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't correctly protect the ancient personality of the unique artifact.

New PDF release: Öffentliche Sozialforschung und Verantwortung für die

Worin besteht die Relevanz von Sozialforschung? Wie ist das Verhältnis von Wissenschaft und Praxis? Seit einigen Jahren werden diese Fragen im englischsprachigen Raum unter dem Stichwort Public Sociology diskutiert. Der vorliegende Band greift diese Debatte auf und verbindet sie mit den in Deutschland etablierten Diskussionen über Anwendungsorientierung und Verwendung.

Download PDF by Bernhard Korte, Jens Vygen, Rabe Randow: Kombinatorische Optimierung: Theorie und Algorithmen

Dieses umfassende Lehrbuch über Kombinatorische Optimierung ist die deutsche Übersetzung der fünften Auflage des Buches „Combinatorial Optimization – thought and Algorithms". Es ist aus verschiedenen Vorlesungen unterschiedlichen Niveaus (angefangen im three. Semester des Bachelorstudiengangs) hervorgegangen, die die Autoren an der Universität Bonn gehalten haben.

Additional resources for Der neue Online-Handel: Geschäftsmodell und Kanalexzellenz im E-Commerce

Sample text

Mit der Virtualität wird die Präsenz im Kommunikationsprozess überflüssig, wobei die Multimedialität durch Einbindung verschiedenster Medien und Kommunikationsmittel ganz neue Möglichkeiten der Informationsübermittlung eröffnet. Die Interaktivität erlaubt dabei eine gegenseitige Kommunikation und damit Förderung des Dialoges zwischen einzelnen Handelspartnern. 28 2 Geschäftsmodell des Online-Handels E-Botschaft Sender/ Internet Kodierung Empfänger/ Interaktivität Individualität Sender/ Empfänger/ Multimedialität Dekodierung Context Dekodierung Virtualität Kodierung Context Feedback/Feedforward Context Abb.

Breitbandanschluss für jeden mit LTE? Das bleibt vor allem für die bisher Betroffenen „Bauern-DSL-Surfer“ ein Traum. Selbst das bescheidene Ziel der Bundesregierung, flächendeckend für alle Bundesbürger 1 MBit/s bereitzustellen, ist noch längst nicht realisiert. Frühestens 2015 erwarten Experten eine echte flächendeckende Verbesserung durch die LTE-Technologie, die aber schon heute als veraltet gelten dürfte und das steigende Datenvolumen in Zukunft nicht annähernd bewältigen kann. Noch ist es nicht zu spät für die wohl letzte große Chance einer digitalen Aufholjagd in Deutschland, und zwar durch ein flächendeckendes FTTB/H-Netz.

B. in Form einer CD-Rom, Außendienstmitarbeiter. Bestellung schriftlich, mündlich oder telefonisch. Auslieferung an den gewünschten Ort des Konsumenten. Je nach Sortimentsausrichtung Fach-/Spezialhandel bzw. Sortiments-/Universalhandel. Beispiel: Otto, Bonprix und Lands End. • Online-Handel: Angebot an Endkunden über World Wide Web. Bestellung interaktiv über Internet oder telefonisch. Lieferung und Handling wie im Versandhandel. Eher breitere und flachere Sortimentsausrichtung mit kundenindividuellen Angeboten.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 35 votes