By Saša Bosančić

Ausgangspunkt für die Untersuchung bildet der ökonomische Strukturwandel, der auch als der Übergang zu einer Wissensgesellschaft beschrieben wird. Saša Bosančić analysiert in einer qualitativen Studie, welche Subjektivierungsweisen sich für angelernte Arbeiter vor dem Hintergrund eines seit den 1970er Jahren stattfindenden ökonomischen Strukturwandels und der damit einhergehenden Marginalisierung von Arbeitermilieus ergeben. Dabei wird Subjektivierung in Anlehnung an die Wissenssoziologische Diskursanalyse von Reiner Keller als ein Prozess der identitären Selbst- und Fremdpositionierung verstanden. Die zentrale Fragestellung lautet, ob und inwieweit hegemoniale Diskurse (wie die zur Bildungs- und Wissensgesellschaft oder zur Flexibilität und zur Kreativität) neben den betrieblich-strukturellen und biographisch-alltäglichen Kontexten die Selbstverhältnisse der angelernten Arbeiter zu beeinflussen vermögen.

Show description

Read Online or Download Arbeiter ohne Eigenschaften: Über die Subjektivierungsweisen angelernter Arbeiter PDF

Best german_15 books

New PDF release: Beherrschbarkeit von Cyber Security, Big Data und Cloud

Cloud Computing, significant information, Cyber safety, Industrie four. zero and so forth. sind vielleicht nur Schlagworte, aber sie sind auch Ausdruck neuer, komplexer Problemstellungen, deren Behandlung und Beherrschung uns vor große Herausforderungen stellt. Deshalb sind wieder einmal, diesmal auf Einladung der EIT ICT Labs in Berlin, renommierte Sicherheitsexperten und Entscheidungsträger zusammen gekommen, um diese Themen zu diskutieren und beleuchten.

Download PDF by Christoph Gusy: Evaluation von Sicherheitsgesetzen

In zunehmendem Maße finden sich in Gesetzen zur Inneren Sicherheit neben zeitlichen Befristungen auch gesetzliche Evaluationsverpflichtungen. Ziel von Evaluationsverfahren ist die nachträgliche Überprüfung der Eingriffsbefugnisse unter den Aspekten von Zielerreichung und Eingriffsintensität. Hierdurch soll dem Parlament eine objektive Entscheidungsbasis im Hinblick auf eine Verlängerung der Vorschriften geliefert werden.

New PDF release: Vergleichende Verhaltensforschung und Phylogenetik

Wie Wolfgang Wickler in seinem kurzen, kompakten und seit seinem erstmaligem Erscheinen im Jahr 1967 immer noch aktuellen Werk zeigt, strebt die vergleichende Verhaltensforschung danach, charakteristische Verhaltensmerkmale und Fähigkeiten von Tieren und Menschen zu beschreiben und zu dokumentieren. Auch heutige Forschung möchte verstehen, warum und wie diese entstanden sind.

Read e-book online Quality of Experience und Quality of Service im PDF

Der Autor gibt eine umfassende Übersicht der Konzepte für caliber of provider (QoS) und caliber of expertise im Mobilkommunikationsbereich, additionally die vom Endkunden wahrgenommene Qualität entsprechender Dienste und Funktionen, die Definition der Messgrößen und die praktische Umsetzung. Da Mobilfunk, insbesondere das cellular net, nicht nur einer der dynamischsten Technologiebereiche überhaupt, sondern auch Grundlage und zentrales point vieler Geschäftsmodelle in anderen Wachstumsbereichen ist, kommt diesem eine besondere Bedeutung zu.

Extra resources for Arbeiter ohne Eigenschaften: Über die Subjektivierungsweisen angelernter Arbeiter

Sample text

A. 2004: 344, Sauer 2005: 41) beschreiben lässt: Das Management beschränkt sich darauf, Kenn- oder Kontrollziffern (sog. Benchmarks) vorzugeben, an denen sich die dezentralen Unternehmenseinheiten messen lassen müssen. Die Steuerung durch derartige Vorgaben als Herrschaft der Zahlen dient in den Strukturierungsbemühungen dazu, die starren Hierarchien der fordistischen Unternehmen abzuflachen. Anstatt der direkten Kontrolle durch Vorgesetzte werden den dezentralen Einheiten – aber auch den Mitarbeitern oder Projektgruppen – Ziele vorgegeben, die dann weitgehend autonom und selbstorgansiert erreicht werden müssen (Minssen 2006: 116).

Mit der Wachstumskrise und dem veränderten Konsumverhalten wurde aber das genaue Gegenteil notwendig: Nicht mehr in der langfristigen Planung, sondern „in der größtmöglichen Mobilität und Anpassungsfähigkeit“ (Gorz 2000: 22) lag die 20 21 fallen seit den 1990er Jahren und der postulierten ‘Neuen Unübersichtlichkeit’ (Habermas) ohnehin eher vorsichtig aus, und das Feld der Prophezeiung wird seither den professionellen Trend- und Zukunftsforschern wie Matthias Horx überlassen. Der Neoliberalismus (wahlweise auch als Neoklassik oder auch als Monetarismus bezeichnet) als gesellschaftspolitische und angebotsorientierte ökonomische Denkrichtung weist unterschiedliche Strömungen auf (vgl.

Die neue und anonyme Macht der Märkte setzt jedoch nicht nur den gewerkschaftlichen und politischen Akteuren zu: Auch die Unternehmen müssen sich in vielerlei Hinsicht dem ‘Diktat der Märkte’ unterwerfen, wie im folgenden Abschnitt gezeigt wird. 2 Dezentralisierung und Vermarktlichung von Unternehmen Das elementare und übergreifende Merkmal des Bruchs mit der fordistischtayloristischen Arbeitswelt auf der Ebene der Unternehmen ist die marktzentrierte Produktionsweise. Zum einen ist damit die Ausrichtung der Unternehmen auf die Absatzmärkte gemeint, die sich bereits in den 1980er Jahren durchsetzte, zum anderen die in den 1990er Jahren erfolgte Orientierung an den Erwartungen der Finanzmärkte (Sauer 2005).

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 21 votes